Ein Verbundprojekt der
Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
und der Fachhochschule Lübeck


logo-fhl

 

Gefördert vom

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Europaischer Sozialfonds für Deutschland - logo

Europäische Union -Logo

Die Fachlaufbahn ist ein neben der traditionellen Führungshierarchie (Führungslaufbahn / Managementlaufbahn) existierendes und ebenso hierarchisches Positionsgefüge für hoch qualifizierte Spezialisten. Sie sieht Rangstufen – parallel zu verschiedenen Leitungsebenen der Managementlaufbahn – mit spezifischen Anforderungen, Bezeichnungen und Anreizen vor.

fachlaufbahnen im vergleich

Das oberste Ziel einer Fachlaufbahn ist für die Unternehmen die Förderung, Erhaltung und Belohnung besonderer fachlicher Leistungen für ein erfolgreiches Wissensmanagement.

Eine Fachlaufbahn soll für ExpertenInnen ein transparentes System von zusätzlichen erstrebenswerten Aufstiegsmöglichkeiten schaffen, wobei der Aufstieg in dieser Hierarchie primär auf nachgewiesener fachlicher Kompetenz beruht.

Charakteristisch für Positionen in der Fachlaufbahn sind ein hoher Anteil von reinen Fachaufgaben und ein geringer Umfang an Personalführungsaufgaben.


top